Präger Böden im Winter
Präger Böden im Winter
Bergasthaus Präger Böden (1050m) ein Haus mit Hüttencharakter

Lebensfreude,guteLaune und Gastfreundschaft bestimmen die familiäre Atmosphäre im Berggasthaus Präger Böden.

Gelegen im Naturschutzgebiet „ Gletscherkessel Präg“ der eine bis zu 20 000 Jahre alte Gletschergeschichte hat . Präg als Mittelpunkt des Talkessels , wo ehemals 6 Gletscher zusammengeflossen sind . Einmalig in Europa erkennt man noch viele Bodenformen und Relikte aus dieser Zeit

In einem dieser ehemals Gletscherflußtäler, dem Prägbachtalliegt auf 1050 m der Berggasthof Präger Böden . Erreichbar auf einer 2,7km langen Sackstraße von der L149 .

 Einst als Almhütte für den Weidewart der Jungviehweide des Dorfes gedacht, gibt es das heutige Haus als Anlaufpunkt für Feriengäste, Wanderer und  Reisende seit 1975.

Die Vorzüge des Hauses :Inmitten der Natur, absolut ruhiger Rastplatz für Wanderer und motorisierte Tagesausflügler

auf der nach Süden ausgerichteten Sonnenterasse. Keine Durchgangsstraße. Start von Wander- und Mountainbiketouren. Kinder- und Hundefreundlich.

Im Winter absolut schneesicher ab Dez bis März . Start ausgewiesener Schneeschuhtouren , Stützpunkt  des Schneeschuhcenters Präger Böden.

geräumte Winterzufahrt mit  Parkplatz.


ImpressumWebdesign Datacreate Asal